Mittwoch, 31. Dezember 2014

Silvester 2014

Hallo Ihr Lieben,

schon wieder Silvester, anders kann ich es nicht sagen. Das Jahr ist wie im Fluge vergangen mit all seinen Höhen und Tiefen, und wir haben es gemeistert und sind auch zufrieden. 
Zum Jahresabschluss zeige ich Euch das Zuhause für die Weihnachtskarten 2014:


Es ist schnell gemacht, genauso wie in den vergangenen Jahren, und hier findet Ihr die Anleitung.
Ich wünsche Euch allen einen schönen Silvesterabend, kommt gut ins Neue Jahr, für 2015 alles erdenklich Gute und ich freue mich darauf, Eure Projekte zu bestaunen

Wilma

Dienstag, 30. Dezember 2014

Journal your Christmas von Shimelle (16, 17, 18, 19, 20)

Hallo Ihr Lieben,

zuerst die gute Nachricht, ich habe es geschafft bis Tag 26 und bin ganz stolz. Shimelles Journal your Christmas geht eigentlich bis zum ersten Januar, das war mir aber irgendwie nicht klar als ich das Album bzw. den Rohling vorbereitet habe, tja pech!
Ich habe mich also entschlossen die letzen Tage zu einem Journal your Silvester/ Neujahr extra zusammen zu fassen, passt ja auch ganz gut.
Hier jetzt die Tage 16 bis 20:
Tag 16 Arts and Entertainment: Sehr gutes Buch besonders wenn man so richtig die Nase voll hat von Weihnachten, nicht zu empfehlen, wenn man eine Schneemannphobie hat.
 


 Tag 17: Kleiner Weihnachtsdurchhänger meinerseits, deshalb der Anstoß


Tag 18: Christmasdinner mit Fotos aus dem letzten Jahr, an Tag 24 werdet ihr sehen, dass es durchaus Ähnlichkeiten zu diesem Jahr gibt.
 

Tag 19: Man in red, tja da fiel mir mal nichts ein, deshalb der Weihnachtsmann aus einem Computerspiel. Ein Schokoweihnachtsmann wäre auch gegangen, aber den gab es am 19. noch nicht, zumindest bei mir noch nicht.
 

Tag 20: a gift for someone special, das hab ich mal schnell umgezeichnet und das Geschenkekaufen an sich behandelt, zählt auch oder?
 


Die letzten Tage bis zum 26. gibt es dann am 1. Januar 2015 (unglaublich!)

Euch einen guten Rutsch ins Neue Jahr
Silvia

Dienstag, 23. Dezember 2014

Journal your Christmas von Shimelle (11, 12, 13, 14, 15)

Hallo Ihr Lieben,

heute nochmal Journal your Christmas von Shimelle:

Tag 11: 
Wrap it up - Huchhu Geschenke Verpacken, total mein Ding



Tag 12: Merry Mentors - da fallen mir gleich Laura und Karlchen als Weihnachtskaninchen ein, ihr fehlt mir!



Tag 13: White Christmas - sieht nicht so aus dieses Jahr, viel zu warm



Tag 14: Oh places we go - Bocholt, Weihnachtsmarkt am CentrO und das CentrO selbst



Tag 15: Deck the Halls - Weihnachtdeko blöd, dass die irgendwann wieder abgenommen werden muss



Euch schöne Feiertage!

Viele Grüße
Silvia

Montag, 22. Dezember 2014

Indian Summer

Hallo Ihr Lieben, 

heute zeige ich Euch das erste Layout mit einem Bild von unserer Kreuzfahrt. 


Von Bar Harbor aus haben wir einen Ausflug in den Acadia National Park gemacht. Dort wollten wir die Farben des Indian Summer bewundern. Und es war schön, nicht nur die Farben, auch die Ausblicke auf das Meer und auf unser Kreuzfahrtschiff.
Hier noch einige Detailaufnahmen:





Genießt die letzten Tage vor Weihnachten und macht Euch nicht zu viel Stress
Wilma

Sonntag, 21. Dezember 2014

Journal your Christmas von Shimelle (2, 7,8,9)

Hallo Ihr Lieben,

wie schnell die Adventszeit vergeht, es ist gar nicht mehr lange bis Weihnachen, unglaublich. Ich habe deutlich aufgeholt beim Journal your Christmas Kurs von Shimelle:

Tag 2 (der Nachholtag) Does it feel like December yet?



Tag 7 Sensory Overload:



Tag 8 Oh Christmas Tree:



Tag 9 Special Treats:



Tag 10 Making a List, den muss ich bis nach Weihnachten verschieben, ich habe auf der Seite nämlich meine Geschenkelist verscrappt und die ist natürlich noch Top Secret!

Euch einen schönen Sonntag
Viele Grüße
Silvia
 

Freitag, 19. Dezember 2014

Freitagsfüller #299, Wilma

Hallo Ihr Lieben,

es ist Freitag, der letzte vor Weihnachten, und es ist Zeit für den Freitagsfüller:
1. Der lokale Weihnachtsbaumhändler wird von diesem Wetter durchaus profitieren.
2. Meine Einkäufe für die Feiertage müssen noch durch das, was frisch gekauft werden muss ergänzt werden, das andere ist erledigt.
3. Wo bleibt er  nur, der Winter?
4. Glühwein und frühlingshafte Temperaturen, das passt irgendwie nicht zusammen.
5. Ein Besuch in der Skihalle ist die Lösung. (?)
6. Was glauben sie, welchen Monat wir haben - vielleicht November, denn es ist nur grau in grau.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den letzten (ja, wirklich, denn er hört zum Jahresende auf) Besuch bei meinem Lieblingitaliener allerdings auch mit einem weinenden Auge, morgen habe ich Einkaufen und die Schachweihnachtsfeier geplant und Sonntag möchte ich mich unbedingt mit den Urlaubsfotos beschäftigen.

Ich wünsche Euch allen einen schönen 4. Advent
Wilma

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Weihnachtskarten 2014

Hallo Ihr Lieben,

in der letzten Zeit ist es hier ja recht ruhig, das hat natürlich auch mit den Weihnachtsvorbereitungen und Kartenbasteln zu tun. 
Die Karten sind jetzt fertig, und ich zeige Euch einfach mal ein paar Exemplare:


Sie sind alle nach demselben "Rezept" gefertigt, da ich aber unterschiedliche Papiere, Bänder und Embellishment verwendet habe, sehen sie nicht alle gleich aus.
Hier noch einige Detailaufnahmen:




Habt eine schöne Zeit
Wilma

Dienstag, 16. Dezember 2014

Journal your Christmas von Shimelle (5, 6)

Hallo Ihr Lieben,

heute gibt es Tag 5 und Tag 6 von Shimelles Journal your Christmas Kurs:

Written Communication: Ich wollte erst meine Weihnachtskarten fotografieren, aber da wäre ja für manche Empfänger die ganze Überaschung kaputt gewesen, also gibt es "nur" ein wenig Text:





Und Cozy Christmas: Mit Bildern aus den letzten Jahren, mal schauen wie es dieses Jahr wird.




Ich bin fleißig dabei Schritt zu halten, mit 2 fehlenden Tagen bin ich jetzt bei Tag 11, es ist also noch deutlich Luft nach oben.

Euch einen schönen Tag 
Silvia

Sonntag, 14. Dezember 2014

Journal your Christmas von Shimelle (3,4)

Hallo Ihr Lieben,

heute gibt es die Seiten 3 und 4 aus Shimelles Journal your Christmas Kurs.
Thema von Tag 3 ist "plans"



der ein oder andere Punkt ist mittlerweile abgearbeitet, ich sagte ja ich bin leicht im Rückstand mit dem Album. Noch habe ich die Hoffnung aber nicht aufgegeben, dass ich noch aufholen kann, drückt mir die Daumen.

Thema von Tag 4 ist "The greatest Gift"



noch eine Detailaufnahme



Euch ist sicher aufgefallen, dass Tag 2 noch fehlt, den habe ich in meiner Schusseligkeit leider vergessen zu fotografieren, ich reiche den Tag noch nach, versprochen.

Euch einen schönen Sonntag
Silvia

Freitag, 12. Dezember 2014

Freitagsfüller #298, Wilma

Hallo Ihr Lieben,

es ist schon wieder Freitag und somit Zeit für den Freitagsfüller:
1. Jede Menge könnte ich zu meiner Verteidigung sagen.
2. Meine Lieblingsfilme in der Adventszeit gibt es eigentlich garnicht, früher waren allerdings Disneyfilme angesagt.
3. Nächste Woche muss ich unbedingt Geschenke verpacken.
4. Nächste Woche muss ich dringend die letzten Besorgungen vor Weihnachten planen.
5. Besinnliche Adventszeit - was ist das?
6. Zur Belohnung sollten wir nach dem Weihnachtsstress mal wieder ins Warme reisen, hier ist es ja im Moment recht ungemütlich.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf unsere Freitagsabend - Lieblingssendung, morgen habe ich unter Anderem einen Besuch am Niederrhein geplant und Sonntag möchte ich mich weiter mit den Urlaubsbildern beschäftigen.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende
Wilma

Mittwoch, 10. Dezember 2014

Journal your Christmas von Shimelle (1)

Hallo Ihr Lieben,

ganz spontan habe ich mich dazu entschieden, bei Shimelles Online Kurs Journal your Christmas mitzumachen. Jeden Tag ein Anstoß die Weihnachtszeit zu dokumentieren:
Tag 1 war Manifesto, ich habe dazu diese Seite gestaltet.



Das Wichtigste ist die Weihnachtzeit zu genießen. Euch dabei auch viel Erfolg.

Viele Grüße
Silvia

Montag, 8. Dezember 2014

Anleitung Adventkalender in Form eines Weihnachtsbaumes

Hallo Ihr Lieben,

in einem Katalog des Weltbild-Verlags hatte ich einen Adventskalender in Weihnachtsbaumform gesehen und er gefiel mir sehr gut. Ich dachte mir, den kann man auch selber bauen und so sieht er aus:



Diese Skizze zeigt den "Bauplan" und gibt auch die Maße an:


Benötigt wurden :
- 7 unterschiedlich lange Stöcke, Maße zwischen 14 und 56 cm, Durchmesser 2 - 3 cm
- 1 Jutekordel, mindestens 2,50 m, 
- 24 kleine Haken oder aufgebogene Ösen
- 24 Coffee-to-go Becher, 100 ml
- Dekoband zum Aufhängen der Becher
- weihnachtliches Papier zum Beziehen der Becher
- Dekomaterial und Nummernaufkleber
Bei uns hängt der Adventskalender zu Dekozwecken und wird nicht mit kleinen Geschenken befüllt, deshalb habe ich auf die Nummern verzichtet.

Den handwerklichen Teil habe ich meinem Mann überlassen. Er hat die Stöcke auf die jeweiligen Längen zugesägt, an den beiden Enden jeweils ein Loch gebohrt und die Haken in die Äste geschraubt. Die Verteilung findet Ihr oben in der Skizze. Dann kam der schwierigste Teil, nämlich die Stöcke mit der Jutekordel zu verbinden. Dazu hat er in der Mitte der Kordel eine Schlinge zum Aufhängen geknotet und die freien Enden beidseitig durch das kürzeste Stöckchen geführt. Dieses Stöckchen wurde im gewünschten Abstand gerade unter der Schlinge ausgerichtet und die Kordel unterhalb des Stöckchens verknotet. Die weiteren Stöckchen wurden von oben nach unten ebenso ausgerichtet und verknotet, der Abstand zwischen den einzelnen Stöcken beträgt 14 cm, damit die Becher frei hängen können.




Hier könnt ihr sehen, wie die Stöckchen mit einem einfachen Knoten in der Position gehalten werden, lediglich das untere Stöckchen wurde umwickelt und der Knoten liegt oben.

 Die 24 Becher habe ich mit Papier bezogen, dazu habe ich diese Schablone benutzt (die angegebenen Maße beziehen sich auf die direkte Entfernung zwischen den Eckpunkten!)
Eine eigene Schablone könnt ihr herstellen, indem ihr einen Coffee-to-go Becher vorsichtig vom Boden befreit und an der Seite auftrennt. Zusätzlich solltet ihr noch eine extra Klebekante vorsehen.


Unter den oberen Rand habe ich etwa einander gegenüberliegend 2 Löcher gestanzt und ein dünnes Band zum Aufhängen an einer Seite angeknotet. Das 2. Ende habe ich direkt am fertigen Gerüst angeknotet, denn wir haben keine geraden Stöcke, sondern Reste aus dem Garten benutzt.
Nun kann man die Becher noch weiter dekorieren, mit Nummern versehen und anhängen.


Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nacharbeiten
Wilma 

Freitag, 5. Dezember 2014

Freitagsfüller #297, Wilma

Hallo Ihr Lieben,

es ist Freitag, die Einkäufe sind verstaut und es ist Zeit für den Freitagsfüller:
1. Wir haben einen neuen Deko - Adventskalender.
2. Meine Weihnachtsmusik habe ich noch nicht hervorgeholt.
3. Meine Freundin schenkt mir anlässlich ihres Geburtstags handgestrickte Socken.
4. Bei uns zu Hause sieht es im Moment aus wie bei Hempels unterm Sofa.
5. Im Esszimmer steht ein Teller mit selbstgebackenen Weihnachtsplätzchen.
6. Nur noch 20 Tage bis Weihnachten.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf's Kaminfeuer, morgen habe ich u.a. einen Weihnachtsmarktbesuch geplant und Sonntag möchte ich die restlichen Weihnachtskarten herstellen.

Ich wünsche Euch allen einen schönen 2. Advent
Wilma

Montag, 1. Dezember 2014

BaLiSa Challenge Weihnachten

Hallo Ihr Lieben,

heute startet eine neue Challenge bei BaLiSa, das Thema lautet Weihnachten, gutes Thema für den 1. Dezember!

Ich habe mich entschieden, die erste aufgestellte Weihnachtsdeko in diesem Jahr zu verscrappen.



Hier noch ein paar Detailaufnahmen:




Den Titel habe ich aus zwei Stempel der Magic of Chrismas Stempelplatte von Technique Tuesday "zusammen gestückelt". Dazu einfach den Teil, der nicht gestempelt werden soll mit Klebeband abdecken, Stempelfarbe aufbringen, das Klebeband wieder abziehen und den Stempel abdrücken. Danach den Stempel unbedingt gründlich reinigen, damit beim Stempeln des anderen Stempelteils keine Spuren oder Schatten vom bereits gestempelten Teil des Stempels auf dem Papier landen.

Für die Challenge habt Ihr Zeit bis zum 31.Dezember 2014. Wir freuen uns sehr auf Eure Werke.

Viele Grüße
Silvia

Freitag, 28. November 2014

Freitagsfüller #296, Wilma

Hallo Ihr Lieben,

schon wieder ist eine Woche vergangen, und es ist Zeit für den Freitagsfüller:
1. Heutzutage kann man fast alles einkaufen ohne das Haus zu verlassen.
2. Ich sehe mir Bücher allerdings gerne an und lese auch mal eine Seite darin, und deswegen kaufe ich sie lieber in einer Buchhandlung.
3. Whats App ist kein Thema für mich.
4. Meine Töchter waren früher beim Ballett.
5. Mein Adventskranz ist kein Kranz, sondern ein großer Teller mit Tannengrün, Deko und Kerzen.
6. Woraus besteht eigentlich das ganze Wohlfühlprogramm?
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich aufs Kaminfeuer (ich muss allerdings noch einlegen), morgen habe ich vervollständigen der Weihnachtsdeko geplant und Sonntag möchte ich auf einen Weihnachtsmarkt gehen.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende
Wilma

Montag, 24. November 2014

Wilmas Reisemontag #141, An Bord der Queen Mary 2

Hallo Ihr Lieben,

drei Wochen haben wir an Bord der Queen Mary 2 verbracht,



davon waren wir, auch bedingt durch die Atlantiküberquerung, fast 14 Tage auf See. Doch es wurde uns nicht langweilig.
Wir schafften es jeden Tag auf einem der Außendecks spazieren zu gehen, mal länger, wenn das Wetter schön war, oder auch nur 1 oder 2 Runden, wenn es stürmte. Wir konnten uns nicht sattsehen, mal die ruhige See,


die Wellen bei Seegang und Sturm (bis Windstärke 9) mit der Gischt, in denen kleine Regenbogen aufblitzten



und die immer wieder faszinierenden Sonnenuntergänge.




Wir sahen von unserem Balkon aus zu, wie an- oder abgelegt wurde 


und an 2 Nachmittagen war es sogar so schön, das wir draußen knobeln konnten (Sonst haben wir das entweder in unserer Kabine


oder in einer Bar getan).
Auch im Tagesprogramm gab es jede Menge Unterhaltungsangebote: Lesungen, Filmvorführungen, Sport, Gemüseschnitzen,


zu Halloween natürlich Kürbisse.


Wir haben an einerKüchenführung teilgenommen


und vieles mehr genutzt.
Ab 18 Uhr war dann etwas elegantere Kleidung angesagt,


wenn man sich nicht auf das Buffetrestaurant beschränken wollte. Wir haben den Kapitänsempfang besucht und uns ablichten lassen,


fast ausschließlich im Hauptrestaurant in netter Gesellschaft gegessen


und uns verwöhnen lassen. In New York und in Southampton haben jeweils viele Gäste das Schiff verlassen, daher präsentierten sich am Abend vorher die Küchenchefs unter allgemeinem Applaus. 


Und das Theater!


Dort gab es jeden Abend eine andere Show - Musik, Artistik oder auch Comedians (da ging uns dann doch einiges durch, für den Alltag reicht unser Englisch, aber da mussten wir doch passen.
Alles in allem hatten wir eine schöne, entspannte Zeit an Bord. Langeweile kam wirklich nicht auf.

Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche
Wilma